Unternehmens­geschichte: „ 24 Jahre – und kein bisschen müde.“

Seit den ersten Aktivitäten, den ersten Importen von Natursteinen, sind viele Jahre vergangen. Auch wenn der Start mit so einigen Stolpersteinen begonnen hat und es nicht immer leicht war, so hat sich seltra rasant entwickelt und steht heute mit über 120 Mitarbeitern und 5 Niederlassungen deutschlandweit als eines der renommiertesten Unternehmen der Branche da.

Seltra - SloganMeilensteine: 

im wahrsten Sinne des Wortes

Beispielbild
Beispielbild
1998

1998

01. November 1998 – Start des Natursteinhandels durch Uwe Thumm.

Beginn erster Aktivitäten und erster Container Direktimporte an den Standorten Braunschweig-Hafen, Goslar und Nürtingen.

 

2000

Beispielbild



2000

seltra beliefert den Flughafen Düsseldorf mit rund 60.000m².

Beispielbild



2003

Tino Mager übernimmt die erste Niederlassung in Eislingen.

2005

neuer Standort in Löhne, seltra integriert den Natursteinhandel NB Natur- und Betonsteinhandel.

Beispielbild



2006

der neue Standort Salzgitter ersetzt das Büro in Goslar und das Außenlager am Hafen in Braunschweig. Andreas Beer zieht mit seiner Mannschaft um.

Beispielbild



2008

mit dem Umzug von Eislingen auf den neuen Platz in Göppingen-Faurndau vervierfacht sich die Lagerkapazität.

Beispielbild

 

...das Team 2008.

2010

der neue Standort Rhein-Ruhr in Leverkusen wird eröffnet.

50

2012

über 50 Mitarbeiter sind bei seltra beschäftigt.

 

Beispielbild



2014

der Standort in Salzgitter wird erweitert.




2015

das Außenlager in Braunschweig kommt hinzu.

2018

Beispielbild



2018

das neue Gelände in Wuppertal wird erworben, die Weichen für eine Vergrößerung im Rhein-Ruhrgebiet sind gestellt.

100

2019

die Mitarbeiterzahl überschreitet die 100.

Beispielbild



2020

der Umzug von Leverkusen nach Wuppertal ist vollzogen, die Lagerfläche hat sich verdreifacht.